Liebe SchülerINNen!

Die 5. Woche der besonderen Maßnahmen in einer herausfordernden Situation steht bei uns einerseits unter dem Motto „Vertiefen im Bereich Ausdauer / Laufen“ und der Einbindung von Möglichkeiten von Trainingstipps für Sportspielformen im häuslichen Umfeld!
Zum Laufen haben wir dieses Mal nach der Vorstellung der LaufAPP Runtastic und den 10 Tipps der No-Goes beim Laufen die Vertiefung in Richtung Motivation und der Methode der Leistungssteigerung bzw. Trainingssteuerung mittels des Intervalltrainings gewählt! Hier gilt wie immer der Grundsatz: Weniger ist oft mehr, im Klartext: Keine Überforderung, keine Übermotivation, die sich auf eine sinnvolle Leistungssteigerung kontraproduktiv auswirken könnte! Im einem der angeführten Links, die sich mit dem Thema befassen, wird ausdrücklich darauf hingewiesen, ein richtiges Maß zu finden. Für die bisher weniger Geübten/ Anfänger unter uns eignen sich die Tipps von Prof. Ingo Froböse und Laufcoach Ilka Groenewold! Bitte beachten – unser Ziel sind keine Überbelastungen, sondern ein Freibekommen des Kopfes in der Home-Office-Phase in der Corona Zeit unter Nutzung des immer besser werdenden Wetters! Das heißt für uns im Klartext: Keine(r) ist hier aufgefordert dreimal die Woche 10 km zu laufen – für uns im Schulsport als Ausgleich schulextern reichen 5 km völlig aus – aber die Formulierung von Profi Jan Fitschen „ich glaube dem Körper tut es wesentlich besser dreimal 10 km pro Woche zu laufen als täglich 10 Stunden vor dem Computer zu sitzen ….. grundsätzlich ist es immer so – Sport ist ne super Sache und wenn man es vernünftig anpackt, braucht man auch keine Angst davor zu haben schnell zu rennen …. „ Fitschen gibt im anderen Link noch 5 Motivationstipps, die durchaus Sinn machen. Und Sportwissenschaftler Daniel Harzbecker rundet das Thema noch mit einigen Tipps zur effizienten Trainingsgestaltung ab und mit Vorschlägen zu einer gesunden, effizienten Lauftechnikhttps:

https://www.youtube.com/watch?v=DnLpQjd0j-s&list=PLOlUWgpArj5bl1d3IkxUrOStmbJJeq1Du&index=4

https://www.youtube.com/watch?v=serMTE5J7E0&list=PLOlUWgpArj5bl1d3IkxUrOStmbJJeq1Du&index=6

https://www.youtube.com/watch?v=7uJ-144_IwQ&list=PLOlUWgpArj5bl1d3IkxUrOStmbJJeq1Du&index=13

https://www.youtube.com/watch?v=ZDOxbfSJLvI&list=PLOlUWgpArj5bl1d3IkxUrOStmbJJeq1Du&index=3

https://www.youtube.com/watch?v=qeNbnlk2vqg&list=PLOlUWgpArj5bl1d3IkxUrOStmbJJeq1Du

https://www.youtube.com/watch?v=vgYm5upFte0&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0vBr4-bEVJu-spo6f5UHJGflX2IojTiCej6IBLjlVDom4rIA-tBdYDHik

Dass neben dem Laufen auch die Köperstabilisation, d.h. das isolierte Training bestimmter Muskelpartien Sinn macht, ist klar, dazu haben wir auch ein Video verlinkt.

https://www.youtube.com/watch?v=Q5yXCJvbZ44

Aus diesem angebotenen Portfolio kann sich jede(r) nach seinem Leistungsniveau wertvolle Tipps holen!
Neben dem „Laufprojekt“ das – Achtung geniales Wortspiel – uns laufend durch die Corona-Zeit begleiten soll – und den in unseren vorigen Programmen angebotenen Übungsaufgaben, wollen wir aber auch Wert auf Spielformen legen. Ein Ball oder ein Badminton-Set, welches sich vielleicht zuhause befindet, reicht dazu völlig aus, um die verlinkten Übungen aus dem Bereich Badminton und Volleyball durchzuführen! Natürlich soll hier nicht jede Übung oder Tipp ausgeführt werden, sondern je nach Lust und Laune bzw. eurem Zeitbudget mit dem Schläger oder Ball gearbeitet werden … und falls für den einen oder die andere gar nichts dabei sein sollte, nehmt einfach drei Tennisbälle und versucht es wieder mal mit Jonglieren!

https://www.youtube.com/watch?v=MZC_txLYVLQ

https://www.youtube.com/watch?v=0nubvuTIQn0

Für Volleyball bietet die Plattform Volleyball-Freak.de eine breite Palette an kreativen Übungsanregungen

https://www.youtube.com/watch?v=GLGJxB5Sk28&list=PL_o2nu5QoC0GDfaQuGX4IKNl_btHB4orp

Viel Spaß, stay tuned with much fun doing sport at home, healthy and always with social distance!
Eure Profs von der ARGE Sport